Tag14 Die Facebook DNA

Tag14 Die Facebook DNA

Facebook weiß, ob wir Single sind, nur durch die Anzahl unserer Posts

Teil 4/4 aus Scott Galloway’s „the four“

„Wir wissen, dass Facebook die Mobiltelefone belauscht.“ (S. 115) Dieser Mythos, meist bezogen auf das zu Facebook gehörige WhatsApp ist meines Wissens nicht belegt. Aber kennt Ihr das auch, dass man Werbung bekommt, die sich scheinbar auf ein Gespräch bezieht

Besonders exemplarisch für die Plattformökonomie ist der Case der New York Times (S.127): Bei Instant Articles wurde der ganze Content in Facebook geteilt, dafür erhielt die Times Teile der Werbeeinnahmen. Aber sie verlor völlig die Kontrolle über ihre Reichweite, Traffic und Monetarisierung

Die Kombination aus Identitäten und Verhaltensdaten ist einzigartig und steigert den Anteil am Werbekuchen, Facebook ist im Marketing Funnel ganz weit oben

Eigentlich sei aber (2016) Instagram die mächtigste Social Media Plattform, denn das Engagement der User sei dort um das 15-fache (!) höher als bei Facebook (S.122)

Quelle: Scott Galloway, the four, 2017, Random House, New York, 2020 Börsenmedien Kulmbach

Teile diesen Beitrag