Tag28 Facebook & Instagram Ads

Tag28 Facebook & Instagram Ads

Heute war meine erste von acht Sessions zu Facebook und Instagram Advertising Pro im OMR Deep Dive.

Es gab eine Fülle von Key takeaways, danke Florian Litterst

Creative first: Die Gestaltung einer Anzeige hat den größten Hebel auf die Performance. Das höre ich als klassischer Brand Marketer gern, und es freut mich, dass diese Erkenntnis nun kein Widerspruch zum Daten getriebenen Marketing ist. Und zur Inspiration mal in die Facebook Ad Library schauen.

Macht das Targeting nicht zu eng, im Grunde ist Tracking das neue Targeting. Und nicht zu viel exkludieren, da Facebook eine eingebaute nicht Duplizieren Funktion hat.

Hyperlocal Targeting, ganz komfortabel mit Umkreisen von Standorten Zielgruppen wählen, z.B. Gewerbegebiete, Fussballplätze oder natürlich Skigebiete

Custom Audiences auf die Interaktion mit einer Anzeige gibt es nur bei Video Ads

Asset Customization: Im Werbeanzeigenmanager Formate anpassen, z.B. vom 1:1 Feed auf 9:16 Stories, super sinnvoll!

Es gab noch mehr, und ich bin begeistert! Freue mich auf die nächsten sieben Runden.

Link zu weiteren Quellen gibt in diesem Fall natürlich nicht, aber die klare Empfehlung, sich das Angebot bei OMR Education näher anzuschauen: https://omr.com/de/deepdive/

Teile diesen Beitrag

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.